NCS Organic Quality vegan (vegan Bio-Naturkosmetik)

Das bedeutet das NCS Organic Quality und Vegan Zertifikat:
Hier mĂŒssen sowohl die Kriterien des NCS Organic Quality Zertifikats als auch des NCS Vegan Zertifikats erfĂŒllt sein.

Das bedeutet das NCS - Organic Quality Zertifikat:
Ein NCS-zertifiziertes Produkt darf als „Biokosmetik“ ausgelobt werden, wenn mind. 95% der Inhaltsstoffe landwirtschaftlichen Ursprungs aus kbA-QualitĂ€t stammen. In diesem Falle ist der prozentuale Anteil der kbA-Inhaltsstoffe bezogen auf die gesamten Inhaltsstoffe anzugeben. (z.B. 45% der Inhaltsstoffe stammen aus kbA.) Biokosmetik darf das Label mit dem Zusatz „organic-quality“ tragen.


Das bedeutet das NCS Vegan Zertifikat:
Ein NCS-zertifiziertes Produkt darf als vegane Naturkosmetik ausgezeichnet werden, wenn kein Inhaltsstoff tierischen Ursprungs ist oder durch tierische Stoffe gewonnen wurde.

Das bedeutet das NCS (Naturkosmetik) Zertifikat
Der NCS regelt die QualitĂ€ten der Inhaltsstoffe, nicht die Zusammensetzung der Produkte. Eine Zertifizierung der Produkte ist nicht an eine Mitgliedschaft gebunden. So ist der Standard auch Herstellern zugĂ€nglich, die ohne Verbandszugehörigkeit eine Zertifizierung der Inhaltsstoffe mit unterschiedlichen Anteilen an Rohstoffen aus kontrolliert biologischen Anbau (kbA) wĂŒnschen. Auf diese Weise lassen sich sehr individuell Naturkosmetikprodukte gestalten und die QualitĂ€t der Inhaltsstoffe nach der allgemein gĂŒltigen Definition von Naturkosmetik sicherstellen.
Der NCS regelt keine Anforderungen in Bezug auf Kosmetikverordnung, REACH, Abwasserverordnung oder sonstige Gesetze bzw. Verordnungen.
Das Zertifikat wird von der Gesellschaft fĂŒr angewandte Wirtschaftsethik (GfaW) vergeben.


Dies ist zum Erwerb des Zertifikates erforderlich
Es dĂŒrfen nur die in dem NCS-Standard benannten Rohstoffe und ihre Herstellverfahren verwendet werden, um NCS-zertifizierte Produkte herzustellen. ZusĂ€tzlich gibt es eine Positivliste der zugelassenen modifizierten Rohstoffe und naturidentischen anorganischen Pigmente und Mineralien. Die Eigenschaften der zugelassenen Rohstoffe sind in den Kriterien des Standards der Zeritifizierungsstelle beschrieben.

Tenside mĂŒssen ĂŒber 60% biologisch abbaubar sein innerhalb von 28 Tagen gemĂ€ĂŸ OECD Test 310 (EN ISO 14593) und 311 (EN ISO 11734).

Tierversuche sind im Zusammenhang mit Herstellung und Vertrieb NCS-zertifizierter Produkte nicht gestattet. In Bezug auf GMO-Freiheit gelten fĂŒr das Endprodukt und die eingesetzten Rohstoffe die Anforderungen der EG-Öko-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 834/2007, bis 31.12.2008 Verordnung (EWG) Nr. 2092/91). Diese Anforderung betrifft auch Inhaltsstoffe, die nicht unter die Öko-VO fallen wĂŒrden, wie Stoffe aus dem non-food-Bereich und nicht ökologisch zertifiziertes Material.

UnzulÀssig sind beispielsweise EDTA-Komplexbildner, Glutaraldehyd, Formaldehyd oder Formaldehydabspalter sowie feste, unlösliche Polymere, insbesondere wenn sie kleiner als 5 mm sind Nanomaterialien.

NCS-zertifizierte Produkte werden nur in umweltfreundlichen Verpackungen in den Verkehr gebracht.