FairTrade (FLO)

Das bedeutet das FairTrade (FLO)-Zertifikat

Die Fairtrade Labelling Organizations International (FLO) entwickelt die FAIRTRADE-Standards und lĂ€sst sich dabei von einem Gremium aus Produzenten, Unternehmen und Entwicklungsexperten beraten. Die Standards werden regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒft.

Überdies unterstĂŒtzt FLO Produzentenorganisationen in Afrika, Lateinamerika und Asien bei der Umsetzung der Standards mit den lokalen Betreuern vor Ort.

Der Verein Fairtrade Labelling Organizations International (FLO) entwickelt heute die Standards des fairen Handels und begleitet Produzentenkooperativen, Kleinbauern- und Hired-LabourOrganisationen in EntwicklungslĂ€ndern darin, die Anforderungen des fairen Handels zu erfĂŒllen.

Mitglieder von FLO sind 19 FAIRTRADE –Siegelinitiativen, zwei assoziierte Mitglieder in Mexiko und SĂŒdafrika sowie die drei Produzenten-Netzwerke CLAC (Coordinadora Latinoamericana y del Caribe de Comercio Justo), AFN (African Fairtrade Network) und NAP (Network of Asian Producers), die die FAIRTRADE-Produzentengruppen in Lateinamerika, Afrika und Asien reprĂ€sentieren.

Dies ist zum Erwerb des Zertifikates erforderlich

Damit ein Produkt zertifiziert werden kann, mĂŒssen die von FLO festgelegten Sozial-, Handels- und Umweltkriterien eingehalten werden. Hier eine Auswahl der wichtigsten Kriterien:

  • Fairer Mindestpreis: Die Produktionskosten und die Lebenshaltungskosten werden gedeckt, und zwar unabhĂ€ngig von Preisschwankungen am Weltmarkt.
  • Soziale Projekte werden durch PrĂ€mien ĂŒber den garantierten Mindestpreis hinaus gefördert.
  • Der Handelsweg soll direkt sein, also mit möglichst wenigen ZwischenhĂ€ndlern.
  • Alle Vertragspartner bekennen sich zu langfristigen Handelsbeziehungen.
  • Bei Bedarf erhalten die Produzenten einen Kredit oder einen Zahlungsvorschuss.
  • Die Organisationen der Produzenten mĂŒssen demokratisch organisiert sein und höchstmögliche Transparenz aufweisen.
  • Nachweis, dass keine Kinder- oder Zwangsarbeit vorliegt.
  • Die Produzenten mĂŒssen nachhaltige und umweltvertrĂ€gliche Methoden verwenden.